la bas-Festival – 23. Mai bis 19. Juni 2010

Trotz kurzer Zurückhaltung waren wir alles andere als untätig. Wir haben viele Gespräche geführt, kleinere Aktionen gemacht und sind jetzt mit einer längeren Veranstaltungsreihe wieder da.
So wollen wir wieder ein wenig Leben in die kulturelle Landschafts Karlsruhes bringen. Abseits von teurem Mainstream wollen wir eine unkommerzielle Alternative bieten, die vom Spaß und Engagement der Mitwirkenden lebt. Uns ist es wichtig, dass wir allen Menschen jenseits von finanziellen Möglichkeiten oder gesellschaftlicher Stellung kulturelle Beteiligung, aber auch Mitgestaltung und das Umsetzen eigener Ideen und Veranstaltungen ermöglichen.
Leider bietet Karlsruhe dafür aktuell keinen Raum. Auch daher fällt unsere Veranstaltungsreihe leider kleiner aus als geplant, es hat schlichtweg an Veranstaltungsorten gefehlt, um all unsere Ideen umsetzen zu können. Trotzdem hoffen wir, dass wir Dich bei dem ein oder anderen der folgenden Termine sehen.

So. 23. Mai 2010 – 20 Uhr – Substage
Konzert: The Robocop Kraus + Shokei + Falcon Five

Punk Pop + Hardcore + Post-Punk
mehr…

Mi. 26. Mai 2010 – 21h – Alte Hackerei
Konzert: Dÿse

Noise-Rock
mehr…

Do. 27. Mai 2010 – 20h – Substage
Konzert: Egotronic + Björn Peng

Elektro-Punk + Kirmestechno
mehr…

Fr. 28. Mai 2010 – 20 h – Verlegt: Kunstakademie
Konzert: G-Tuk + Mr. Marcaille

1-Mann-Elektro-grind-Wahnsinn & One-Man-Metal mit Cello
mehr…

Fr. 28. Mai 2010 – 20 h – Tollhaus Ersatzveranstaltung: Open-Air-Elektroparty statt Konzert: Räuberhöhle + Support

Riot-Elektropop
mehr…

So. 30. Mai 2010 – 16h – Kohi
Konzert: Zea + Kanipchen-Fit + Babel Fishh & The Ohlsons

Indie-electropop + Experimental-Indie +Experimental-Hip-Hop
mehr…

Di. 01. Juni 2010 – 20h – Ostaue-Park (Zirkuszelt)
Lesung mit Clemens Meyer aus „Gewalten“

Tagebuch über die Gewalten der Zeit: das Ende der Träume und den Fall der Aufsteiger.
mehr…

04. – 11. Juni 2010 – 2. Untergrund Ausstellung – Unterführung Hirschstr.
Freitag, 4. Juni – 20h – Vernissage mit Sektempfang

Verschiedene regionale Künstler stellen im öffentlichen Raum aus.
Rückblick…

Sa. 05. Juni 2010 – 21h – Hof der alten Fleischmarkthalle
Kino: Kurzfilmabend

Ausgesuchte Filme von NachwuchskünstlerInnen aus der Region

Fr. 11. Juni 2010 – 21h – AKK
Musik- und Tanzfestival

Party mit Ästhetik und Zerstörung, Zann + Le singe blanc+ Ghost of wem + Brainstorm
auf zwei Floors: ab 22 Uhr unten in der Halle: Ästhetik und Zerstörung + Maxx + Stuptekk [Techno, Elektro] & ab 21 Uhr oben im Café: Zann + Le Singe blanc + Brainstorm [Hardcore, Krach, Indie]
mehr…

Sa. 19. Juni 2010 – to be announced
Party

Bon lieu vivant-Überraschungsparty. Achtet auf Ankündigungen.
Claudia Nobili + Shitsystem

Die Festivalreihe wird unterstützt von der Jugendstiftung Baden-Württemberg

Programm auf einen Blick


6 Antworten auf „la bas-Festival – 23. Mai bis 19. Juni 2010“


  1. 1 Peter 14. Mai 2010 um 4:27 Uhr

    27.05. im Substage??? Findet das wirklich dort statt? Auf der Substage Seite steht nämlich nichts.

  2. 2 Peter 14. Mai 2010 um 15:01 Uhr

    Echt geil was ihr da auf die Beine gestellt habt. Meine Frage, wo bzw. wann wird es Tickets geben? Oder wird es jeweils nur Abendkassen geben ? grüße Peter

  3. 3 @ Peter 17. Mai 2010 um 20:19 Uhr

    Das „alte“ Substage hat dann schon geschlossen, da es umzieht. Daher ist es nicht mehr auf der Homepage.
    Bon lieu vivant kann die Räumlichkeiten aber noch zweimal nutzen.

  4. 4 Peter 19. Mai 2010 um 13:42 Uhr

    Wird es vorher irgendwo die Karten geben, oder nur Abendkasse?

  5. 5 @ Peter 19. Mai 2010 um 18:07 Uhr

    Karten wird es nur an der Abendkasse geben. Für die Veranstaltungen im Substage kannst du aber Karten reservieren:

    http://bonlieuvivant.blogsport.de/kontakt/the-robocop-kraus-shokei-falcon-five/
    http://bonlieuvivant.blogsport.de/kontakt/egotronic-bjoern-peng/

  6. 6 Peter 19. Mai 2010 um 22:28 Uhr

    Merci

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.